Historie des Equal Pay Day

Aus Equal Pay Wiki
Version vom 2. August 2019, 13:36 Uhr von A.bamesberger (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehung des Equal Pay Day in den USA

Entstanden ist der Tag für gleiche Bezahlung in den USA. 1963 wurde der Pay Equity Act von Präsident Kennedy unterzeichnet. Die amerikanischen Business and Professional Women (BPW) setzten sich stark für die Unterzeichnung des Gesetzes ein. Mit ihrer Unterstützung und der weiterer Verbände wurde auch die Kommission zu Frauenrechten in den USA einberufen.

Die amerikanischen Business and Professional Women schufen dann im Jahr 1988 mit der Red Purse Campaign ein Sinnbild für die roten Zahlen in den Geldbörsen der Frauen. Diesen Gedanken griff der BPW Germany auf und startete 2007 die Initiative Rote Tasche, die den Grundstein für die Einführung des Equal Pay Day in Deutschland legte. Der BPW ist eines der größten und ältesten Berufsnetzwerke für angestellte und selbständige Frauen.Der BPW Germany ist Teil des BPW International, der in rund 100 Ländern vertreten ist und Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und beim Europarat genießt. Inzwischen findet der Equal Pay Day in über 20 europäischen Ländern statt.

Seit 1996 wird der Equal Pay Day in den USA durch das National Committee on Pay Equity organisiert, bei dem auch BPW USA/Foundation Mitglied ist. Im Jahr 2002 wurde entschieden den Equal Pay Day in den USA auf ein festgesetztes Datum zu legen. Seitdem ist der Equal Pay Day am 2. Dienstag im April.

Der Equal Pay Day in Deutschland

Am 15. April 2008 wurde der erste Equal Pay Day in Deutschland begangen. Die Aktion wurde von Dr. Bettina Schleicher, Past-Präsidentin des BPW Germany, ins Leben gerufen und vom Deutschen Frauenrat und verschiedenen Frauenverbänden unterstützt.

2009 formierte sich auf Initiative des BPW Germany ein nationales Aktionsbündnis bestehend aus der Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (BAG), der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), dem Deutschen Frauenrat (DF) und dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU). Das Bündnis konnte bereits im ersten Jahr bundesweit rund 60.000 Bürgerinnen und Bürger mobilisieren und verzeichnete rund 180 Aktionen. Von Jahr zu Jahr wächst die Zahl der Aktiven und Interessierten: Beim Equal Pay Day 2015 wurden rund 1.000 Aktionen in Deutschland gemeldet und bekamen eine Menge medialer und politischer Aufmerksamkeit. Seitdem wächst die Kampagne mit jedem Jahr und erhält mehr und mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Für die Einführung des Equal Pay Day in Deutschland erhielten die Initiatorinnen 2009 den Innovationspreis Ausgewählter Ort im Land der Ideen. Dr. Bettina Schleicher, Past-Präsidentin des BPW Germany, erhielt im gleichen Jahr für ihr ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz.

Weitere Informationen

National Committee on Pay Equity: History of the Struggel for Equal Pay

History Equal Pay

BPW International: History

Timeline BPW Foundation/USA

Historie des Equal Pay Day in Deutschland

Initiative Deutschland - Land der Ideen